Bundesfreiwilligendienst beim FED

Sie möchten Ihre freie Zeit sinnvoll nutzen und sich und anderen Gutes tun?

Sie möchten Übergangsphasen sinnvoll gestalten (z.B. nach der Familienphase, beim Eintritt in den Ruhestand oder in Zeiten der Erwerbslosigkeit)?

Sie möchten Neues kennenlernen und den eigenen Horizont erweitern?

Sie möchten sich mit Ihrer Lebenserfahrung im sozialen Bereich sinnvoll einbringen?

Sie sind gerne mit anderen Menschen zusammen oder möchten das gute Gefühl, gebraucht zu werden, erfahren?

Wenn Sie sich angesprochen fühlen, dann wäre der Bundesfreiwilligendienst (Bufdi) beim FED Filderstadt vielleicht etwas für Sie!

Wir besetzen voraussichtlich ab September 2018 wieder eine Stelle im Bundesfreiwilligendienst.
Der Bundesfreiwilligendienst kann in Teil- sowie auch in Vollzeit geleistet werden. Die Mindestarbeitszeit beträgt 20,5 Stunden pro Woche.
Ihre Arbeitszeiten wären bei einer Tätigkeit in Teilzeit überwiegend in den Nachmittags- bzw. Abendstunden oder auch ab und zu einmal am Wochenende. Das hängt damit zusammen, dass unsere Angebote für Menschen mit Behinderungen zu diesen Zeiten stattfinden.
Der Bundesfreiwilligendienst umfasst in der Regel 12 Monate. Um bei uns tätig zu werden, sollten Sie mindestens 18 Jahre alt sein und einen PKW-Führerschein der Klasse B besitzen.

Auf Sie warten viele neue Erlebnisse mit unterschiedlichen Menschen, jede Menge Herausforderungen und neue Erfahrungen bei unterschiedlichsten Aufgaben.

Hier ein Überblick, über die einzelnen Arbeitsbereiche des FED, in denen Sie sich engagieren würden:

...Einzelbetreuungen:
Sie betreuen Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit einer Behinderung, wenn deren Angehörige Termine haben oder Zeit zur Entspannung benötigen.
Behinderte Kinder betreuen heißt z.B. mit ihnen spielen, spazieren gehen, sie pflegen, ihnen Essen geben, sie zur Therapie fahren usw.
Eine Betreuung bei Jugendlichen oder Erwachsenen umfasst häufig eine Begleitung bei Freizeitaktivitäten.
Das müssen Sie aber nicht schon alles können.
Eine gute Einweisung und regelmäßige Anleitung ist Ihnen sicher.
Die Einzelbetreuungen machen viel Freude, da geistig behinderte Menschen meist eine Fröhlichkeit ausstrahlen, die ansteckend wirkt.

...Mitarbeit in der Sportgruppe:
Das Programm der wöchentlich am Montag stattfindenden Gruppe "Fitness, Sport und Selbstbehauptung" umfasst Übungen zur Kräftigung und Beweglichkeit, Ballspiele und das Erlernen von Selbstverteidigungstechniken.
Ihre Aufgabe in dieser Gruppe wäre, die Teilnehmenden - unter der Anleitung des Sportgruppenleiters - bei den Übungen zu unterstützen, ihnen Hilfestellungen zu geben und sie auf spielerische Weise zum Mitmachen zu motivieren.

...Mitarbeit in der Schwimmgruppe:
Wöchentlich am Donnerstag Abend findet die Schwimmgruppe des FED statt.
Gemeinsam wird im Hallenbad Gymnastik gemacht, gespielt, geschwommen und getaucht.
Ihre Aufgabe wäre, die Teilnehmer bei der Gymnastik und den Spielen im Wasser zu unterstützen und ggf. auch einzelnen Personen beim Duschen, Umkleiden und Fönen zu helfen, sowie evtl. Fahrdienste zu übernehmen.

...Club für Jugendliche und junge Erwachsene:
Beim Club für Jugendliche und junge Erwachsene erwartet Sie 1x im Monat an einem Mittwoch oder Freitag Nachmittag/Abend ein vielfältiges Programm mit verschiedensten Aktivitäten, die Jugendlichen und jungen Erwachsenen Spaß machen.
Ihre Aufgabe wäre es, sowohl bei der Programmplanung als auch bei der Durchführung mitzuhelfen und einzelne Menschen mit Behinderungen zu betreuen.

...Mitarbeit beim Feierabendclub:
Der Feierabendclub ist ein monatlicher Treff für Erwachsene mit einer Behinderung, der am Freitag Nachmittag/Abend stattfindet.
Das Programm sieht von Monat zu Monat unterschiedlich aus und reicht von Kegeln, Kino- und Theaterbesuch bis hin zu Ausflügen.
Ihre Aufgabe wäre es, das Programm mitzuplanen und mitzugestalten.
Außerdem würden Sie während des Clubnachmittags einzelne Erwachsene mit Behinderungen betreuen und evtl. Fahrdienste übernehmen.

...Mitarbeit bei Ferienbetreuungen:
In den Oster-, Pfingst-, Sommer- und Herbstferien betreuen Sie tagsüber - zusammen mit einem mehrköpfigen Mitarbeiterteam - behinderte Kinder und Jugendliche in einer kleinen Gruppe.
Sie werden den Tag mit Singen, Basteln, Kochen, Spielen, Essen und Ausflügen verbringen.
Sie wären an der Programmplanung und -durchführung aktiv beteiligt und dürfen gerne auch eigene Ideen einbringen.
Eine Heilpädagogin leitet das Angebot und steht Ihnen bei Fragen mit Rat und Tat zur Seite.

...Mitarbeit bei Freizeiten:
Ein besonderes Highlight sind die Übernachtungsfreizeiten des FED, die 3x im Jahr stattfinden.
In den Faschingsferien veranstaltet der FED eine 4-tägige Kinder- und Jugendfreizeit in einem Selbstversorgerhaus.
In den ersten beiden Sommerferienwochen und an einem Wochenende Anfang Dezember findet jeweils eine Freizeit für Jugendliche und Erwachsene mit Behinderungen in einem bewirtschafteten Haus statt.
Während der Freizeiten würden Sie einzelne Teilnehmer betreuen und das Programm mitgestalten.
Auch an der Vorbereitung der Freizeiten wären Sie aktiv beteiligt.
Eine Sozialpädagogin leitet die Freizeiten und ist vor Ort Ihr Ansprechpartner.

...Mitarbeit bei SAMStagsbetreuungen:
Jeden zweiten Samstag findet in der Petruskirche in Bernhausen ein Betreuungsangebot für Kinder und Jugendliche statt.
Zum Programm gehören außer Singen, Basteln, Spielen und Ausflügen natürlich auch das gemeinsame Kochen und Essen.
Ihre Aufgabe wäre es, einzelne Kinder und Jugendliche während dieser Zeit zu betreuen und das Programm mitzugestalten.

Weitere Aufgaben während Ihres Bundesfreiwilligendienstes:
Ein weiterer, allerdings zeitlich weniger umfangreicher, Aufgabenbereich ist die Arbeit im FED-Büro.
Diese besteht aus Büroarbeit und Planung der Angebote.
Zudem würden Sie kleine Erledigungen, wie z.B. Einkäufe übernehmen.

Falls Sie nähere Informationen über den Bundesfreiwilligendienst beim FED haben oder sich bei uns bewerben möchten, wenden Sie sich bitte an unser FED Büro.